By using this site you agree that cookies are used for purposes of analysis and relevance     Yes, I agree  No, I want more informations
Information Security Auditor

Information Security Auditor

 

 

Unter einem Audit im Bereich der Informationssicherheit versteht man Maßnahmen zur Risiko- und Schwachstellenanalyse des zum Schutz von Informationen etablierten Systems. Ziel ist es, Schwachstellen zu identifizieren und Vorkehrungen zu treffen, um Bedrohungen und Angriffsszenarien abzuwenden.
Ein Information Security Auditor ist, aufgrund der Durchführung dieser Audits, die oberste Instanz für das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) in einer Organisation. Er prüft bestehende Maßnahmen und Strukturen hinsichtlich der Norm-Konformität und schafft ggf. Verbesserungen. Ein internes Audit stellt ein wirksames Instrument zur nachhaltigen Steigerung der Rentabilität und Wirksamkeit des jeweiligen ISMS dar.

Die Zertifizierung zum "Information Security Auditor" stellt die höchste Zertifizierung im Bereich Informationssicherheit dar, die international anerkannt wird.

 

 

Zielgruppe

Das Angebot wendet sich insbesondere an IT-Fachleute, Informationssicherheitspersonal, IT-Berater, Geschäftsführer, Datenschutzbeauftragte.

 

 

Prüfung

Verfahren

Die DEKRA Certification bewertet Fachkompetenz und Eignung zur Erlangung der Zertifizierung anhand von Teilnahmevoraussetzungen und Prüfungen nach festgelegten Qualifikationsanforderungen (DEKRA Standard). Hierzu werden schriftliche Prüfungen ausgewertet. Als zertifizierter Information Security Auditor unterliegen Sie einer ständigen Weiterbildungspflicht zur Erlangung der Rezertifizierung (Zertifikatsverlängerung). Die Bestätigung durch die DEKRA Certification erfolgt in Form eines Zertifikates, das für 3 Jahre gültig ist.
 

Inhalte

  • ISO 19011 sowie relevante Passagen der ISO/IEC 17021, ISO/IEC 27006 und ISO/IEC 27007
  • Planung von Audits und Auditprogrammen
  • Analyse, Bewertung und Auditierung der Kenndaten eines ISMS
  • Checklistenmethodik
  • Durchführung und Nachbereitung von Audits
  • Prozessorientierte Auditierung
  • Kommunikationstechniken/Gesprächsführung für Auditoren
  • Umgang mit kritischen Auditsituationen
  • Kompetenz und Bewertung von Auditoren

 

Art und Umfang

  • Die Zertifizierungsprüfung umfasst eine schriftliche Prüfung.

 

Ort

Nach individueller Vereinbarung: im Unternehmen, bei Bildungsdienstleistern oder in einer DEKRA Niederlassung.

 

 

Titel/ Zertifikat

Information Security Auditor

Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung ein Zertifikat.

 

 

Kooperationspartner

Hier gelangen Sie zum Schulungsangebot unserer Kooperationspartner inklusive DEKRA Prüfung:

 

 

Team Personenzertifizierung

Vertrieb/ Neukundengewinnung