By using this site you agree that cookies are used for purposes of analysis and relevance     Yes, I agree  No, I want more informations
Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung

Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung

 

 

Nicht nur in Altbauten, sondern auch in den immer besser isolierten Gebäuden neueren Datums ist Schimmelpilzbefall ein ernstes Problem, oft mit gravierenden gesundheitlichen Folgen für die Bewohner. Damit bietet sich qualifizierten Sachverständigen für die Schimmelpilzbewertung auch in Zukunft ein weites Betätigungsfeld.

Ohne hier die genauen Ursachen für die Entstehung des Schimmelpilzes zu kennen, wird keine dauerhafte Beseitigung erreicht werden können. Das Grundproblem mit den damit verbundenen Gesundheitsgefährdungen bleibt erhalten.

Wenn Sie als privat beauftragter Sachverständiger für Schimmelpilzbewertung tätig werden möchten, verschafft Ihnen ein neutraler Kompetenznachweis in Form einer unabhängigen Personenzertifizierung einen Vertrauensvorsprung bei Ihren Kunden.

 

 

Zielgruppe

  • Architekten, Ingenieure und Techniker aus dem Bauwesen oder einer anderen geeigneten Hoch- oder Fachhochschulausbildung mit Berufserfahrung
  • Meister und Techniker aus dem Bau- und Baunebengewerbe mit Berufserfahrung

 

 

Zulassungsvoraussetzungen

  • Nachweis einer abgeschlossenen Ausbildung in den aufgeführten Zielgruppen
  • 3 bzw. 5 Jahre Berufserfahrung
  • Positiver Prüfungsabschluss als Fachkraft für Schimmelpilzbeseitigung bzw. gleichwertiger Nachweis
  • Erfolgreich absolvierter Lehrgang zum Sachverständigen Schimmelpilzbewertung bzw. gleichwertiger Nachweis

 

 

Prüfung

Verfahren

DEKRA Certification bewertet Ihre fachliche Kompetenz und die Eignung zur Ausübung einer Sachverständigentätigkeit anhand von Teilnahmevoraussetzungen, schriftlichen Prüfungen und Arbeitsproben (Prüfungsgutachten) nach festgelegten Qualifikationsanforderungen (DEKRA Standard).

Als Zertifikatsinhaber unterliegen Sie einer ständigen Weiterbildungspflicht zur Erlangung der Rezertifizierung (Zertifikatsverlängerung). Die Bestätigung durch DEKRA Certification erfolgt in Form eines Zertifikates, das für 3 Jahre gültig ist.

 

Inhalte

Rechte und Pflichten des Sachverständigen:

  • Aufgaben des Sachverständigen
  • Privat-Schiedsgutachten
  • Selbstständiges Beweisverfahren
  • Ortstermin
  • Befangenheitsgründen
  • Haftung des Sachverständigen
  • Vergütung des Sachverständigen
  • Beweisfragen bei Schimmelpilzschäden
  • Normen und Rechtsgrundlagen

Schimmelpilz erkennen und bewerten:

  • Merkmale und Lebensweise von Schimmelpilzen
  • Probennahme und Untersuchung
  • Schimmelanalyse und Schimmelbewertung
  • Interpretation von Laborergebnissen
  • Gutachten

Aufbau und Inhalt eines Gutachtens:

  • Auftragsbeschreibung und Abgrenzung
  • Messverfahren und Abgrenzung
  • Beweissicherung/Ursache/Gefährdung und Beantwortung der Fachfragen
  • Konzept zur Schimmelbeseitigung
  • Zusammenfassung

 

Art und Umfang

Die Zertifizierungsprüfung umfasst eine schriftliche Prüfung sowie die Erstellung eines Gutachtens.

 

Ort

Nach individueller Vereinbarung: im Unternehmen, bei Bildungsdienstleistern oder in einer DEKRA Niederlassung.

 

 

Titel/ Zertifikat

Sachverständiger für Schimmelpilzwertung

Sie erhalten nach erfolgreicher Prüfung ein Zertifikat sowie das DEKRA Siegel.

 

Kooperationspartner

Hier gelangen Sie zur Anmeldung über unsere Kooperationspartner:

Team Personenzertifizierung

  • Ihr Team Personenzertifizierung beantwortet Ihre Fragen gern.
  • Telefon: +49 30 98 60 987-114